Edelsteinkönigin Anna-Lena Märker auf der MINERALIS 2017

  Die Edelsteinkönigin zu Gast auf der MINERALIS 2017

Die Deutsche Edelsteinkönigin spiegelt das Selbstverständnis und die hohen Ansprüche der Region und der Schmuck- und Edelsteinbranche wider. Sie ist ein Ergebnis des Zusammenwirkens vieler namhafter Firmen der Branche.

Das Diadem besteht aus 165 g Gelbgold, den Mittelpunkt bildet ein trapezförmig geschliffener Aquamarin, seitlich daran schließen sich zwei Citrine und zehn Amethyste an. Der bewegliche und abnehmbare Anhänger vorne ist mit fünf Blautopasen und zwei Brillanten besetzt.

Die 20jährige Anna-Lena Märker wurde 2016 zur 21. Edelsteinkönigin gewählt. Vor Ort konnten Gespäche rund um die Schönheit der Steine geführt werden. Die Edelsteinkönigin stand ebenfalls gern für Fotos und Autogramme bereit.
 

 

 
Koenigin Anna-Lena




21.4. – 20.5. Stier - Glücksstein: Rosenquarz

Der Rosenquarz wird seit der Antike als Stein der Liebe und des Herzens verehrt. Die Griechen und Römer glaubten, dass die Götter der Liebe, Amor und Eros, den Rosenquarz auf die Erde brachten, um den Menschen die Urkraft der Liebe und der Versöhnung zu schenken. Man sagt, dass durch Auflegen des Rosenquarzes das Herz mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird.

 


         
Rosenquarz - geschliffen